Neubau Büro- und Gewerbebau

Solothurn

übersicht

Kurzbeschrieb

Auf dem ehemaligen Schwemmland des Aarelaufes entstand das 4-geschossige Atriumhaus ‚Rechenzentrum der Kranken- und Unfallversicherer‘. Im Erdgeschoss als Betonsockel sind die Produktionsräume und das Papierlager untergebracht. Die drei Obergeschosse in Glas-/Metallkonstruktion sind um den glasüberdeckten Innenhof, das Atrium, angeordnet und bilden gleichsam drei Ringe; der innere Ring mit den Sozialräumen (Schulungs- und Sitzungsräume, Cafeteria), der Verbindungsring mit Lichthöfen in den vier Gebäudeecken, der äussere Ring entlang der Aussenfassaden mit den frei und flexibel einteilbaren Büroflächen bietet Transparenz und Weitblick.

Bauherr

Centris AG Solothurn

Baujahr

2002-2003