Neubau Doppel-Kindergarten

Kestenholz

übersicht

Kurzbeschrieb

Der Doppelkindergarten „Kleine Welt“ wurde als eigenständiger Baukörper mit Pultdach konzipiert. Sein zurückspringendes, verglastes Band oberhalb des Gesimses lässt das Dach schwebend erscheinen. Die grossformatigen Fassadenplatten wiederspiegeln den modularen Aufbau des Minergie-Holzbaus und unterstützen die sanfte Einbettung des Gebäudes in die ländliche Umgebung.

Im Innern sind die lichtdurchflutenden Räume schlicht und illustrieren wie das Holz vom Baum zum Raum wird. Der Laubengang im Erdgeschoss bildet einen geschützten und überdeckten Auffenthaltsbereich im Garten des Kindergartens und öffnet das Gebäude nach Aussen. Der Grundriss zeichet sich durch eine klare Trennung der Erschliessungsflächen von den „dienenden“ Räumen und den Gruppenräumen aus.

Das Gebäude wurde in Holzrahmenbauweise erstellt. Durch die Abmessungen des Grundrisses ist die gesamte Erdgeschossfläche stützenfrei und kann somit völlig frei unterteilt werden. Die relativ kurze Bauzeit und der ökologische Gedanke sind weitere Vorteile des gewählten Systems. Ein behagliches und gesundes Klima ist garantiert.

Bauherr

Einwohnergemeinde Kestenholz

Baujahr

2004-2005